Suchfunktion

Polizeipräsidium Heilbronn,
Neubau Schieß- und Einsatztraining

Bild: Fassade

Bild: Ansicht-Süd-Ost

Bild: Eingang

Bild: Raumschießanlage

Bild: Technik
 
Fotos:
Prof. Valentin Wormbs, Stuttgart

  

Beschreibung

Auf dem Moltkeareal in Heilbronn sind seit rund 50 Jahren Finanzamt und Polizei angesiedelt. Im Anschluss an den bestehenden Polizeihof, wurde nun ein dreigeschossiges Gebäude für das Schieß- und Einsatztraining der Polizei platziert. Durch die vorhandene Topografie tritt der Neubau gegenüber der nahegelegenen Wohnbebauung zurückhaltend in Erscheinung. Im Inneren befinden sich eine 25-Meter-Schießbahn sowie Räume für das Einsatztraining. Die wenigen Öffnungen sind in Richtung des Polizeihofes angeordnet. Die Backsteinfassade unterstreicht den monolithischen Charakter des Gebäudes. Der Strenge der äußeren Gestaltung sind im Inneren des Gebäudes gezielt farbige Kontraste gegenüber gesetzt.

 
 
Projektdaten
  
Bauherr:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt
Heilbronn

Nutzer:
Polizeipräsidium Heilbbronn

Projektleitung:
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Amt Heilbronn, Alexandra Bauer, Pinar Culpan

Planung und Bauleitung:
Bernd Zimmermann Architekten, Ludwigsburg

Tragwerksplanung:
Peter Baustatik, Heilbronn

HLS:
IB Klett, Stuttgart

Elektroplanung:
IB Müller & Bleher, Filderstadt

Siegeko:
IB Klaus Wagner, Zuzenhausen

Gesamtbaukosten:
4,78 Mio. Euro

Bauzeit:
10/2015 bis 08/2018


Fußleiste